Gute Mutter – Guter Vater

Auch wenn die Eltern bestimmt ihr Bestes gegeben haben, so war es nicht immer das Beste für uns!
 Vielleicht erlebst Du Dich manchmal im Alltag verletzlich, ängstlich, ungesichert und handlungsunfähig. Dies hat mit den Prägungen unserer Kindheit zu tun. Doch wie das ändern? Wie in die Sicherheit und Handlungsenergie kommen?

Deine Qualität des “Guten Vaters” und der “Guten Mutter” bringt Dich dahin!

All das, was Du als Kind nicht erhalten hast, wo Du unzureichend gesichert und/oder genährt wurdest, brachte Dich dazu kindliche Überlebensstrategien entwickeln zu müssen. Doch die Strategien eines Kindes oder Teenager führen als Erwachsener im Alltag eher zu frustrierednen Ergebnissen. Wir fühlen uns dann unverstanden und alleingelassen.

Hier gilt es diese Qualitäten wieder für sich zu entdecken und zu entfalten. Die Qualität des Ur-Vaters und der Ur-Mutter, die tief in jedem von uns ist. Beginne Dich von den Fesseln der Vergangenheit zu befreien, dem Warten und Hoffen auf Liebe, Anerkennung und Wertschätzung: sei es von den Eltern, dem Partner, dem Chef und/oder den Kindern. Löse Dich von dieser Abhängigkeit und beginne es Dir selbst zu geben. Damit wirst Du frei von Enttäuschungen und emotionalen Verletzungen. Denn die innere Leere kannst nur Du alleine füllen!

Die Seminare sind in sich abgerundet und daher einzeln buchbar.